- Neuigkeiten -
Feuerwehr Altenhof
Feuerwehr Altenhof

Nächter Dienst
Aktiv:
22.06.2018 -
19:00 Uhr

Jugendfeuerwehr
23.06.2018 -
13:00 Uhr

Kinderfeuerwehr
14.07.2018 -
10:00 Uhr


Wetterwarnung Brandenburg

Wetterwarnung!!
mehr Wetter >>

Waldbrandgefahr

aktuelle Warnstufe
(März - September)

mehr Informationen >>
Valid XHTML 1.0 Transitional
Valid CSS


Unser altes Gerätehaus

Ziemlich genau 70 Jahre war dieses Gerätehaus, unser Depot, das Zuhause für unsere Feuerwehr. 1938 erbaut wurde es nun 2008 außer Dienst gestellt, da es den heutigen Anforderungen an ein Gerätehaus in keinster Weise mehr entsprach.

Die Ausstattung des Gerätehauses war zur Zeit der Erbauung großzügig ausgelegt. 2 Fahrzeugstellplätze (beheizt), ein Dachboden als Lager sowie ein Übungsturm, welcher gleichzeitig zur Schlauchtrocknung genutzt werden konnte. Da keine Sanitären Anlagen vorhanden waren, verhalf ein MietWC ab Ende der 90er Jahre Abhilfe in größter Not.

Gerätehaus um 1940
Unser Gerätehaus in den ersten Jahren

Zur Zeit der Erbauung war unser Depot umgeben von Kiefernwald, welcher im Laufe der Jahre immer weiter der Wohnbebauung wich. Ab den 80er Jahren war unser Depot fast auschließlich umgeben von Wohnbebauung. Maßgeblich geschah dies durch den Bau der "Wohnsiedlung" Kiefernweg und den Bau des Gemeindekirchenzentrums direkt neben dem Gerätehaus.

In den 70 Jahren leistet die Kameraden unserer Feuerwehr viele Arbeitsstunden zum erhalt des Gerätehauses. Hierzu gehörten der regelmäßige Anstrich des Holzübungsturmes mit Holzschutz, die Erneuerung des Anstrichs auf den Toren und auch die Neueindeckung des Daches erfolgte 1990 in Eigenleistung. Trotz dem dass 1990 bereits mit der Planung eines neuen Gerätehauses begonnen wurde, wurde bis zum Schluss viel Arbeit in das alte Gerätehaus investiert.

Ja und unser Depot hat auch ein Stück deutsch-deutscher Geschichte "live" miterlebt! Mit den Worten: "Ich bin der Bürgermeister von Altenhof!" stellte sich Hilmar Marohn aus Altenhof/Aschau 1990 während des Eindeckens des Daches an unserem Depot vor. Die daraus entstandene Partnerschaft mit Altenhof/ Aschau währt bis heute!

Nicht zu vergessen sei an dieser Stelle Gustav Poppe. Gustav wohnte von Anfang an gegenüber vom Depot. Wenn es drauf an kam war er der wichtigste Mann, der Mann mit dem Schlüssel. Er schloß im Einsatzfall immer die Tür auf, bis zum Umzug ins neue Heim!

Unser altes Gerätehaus könnte bestimmt viel erzählen, von Kameraden, Wehrführern, Einsätzen, Ausbildungen, Fahrzeugen, Geräten, Feiern und so vielem mehr! Bald wird aber auch unser Depot Geschichte sein und nur noch Bilder an seine Existenz erinnern!

Galerielink