- Neuigkeiten -
Feuerwehr Altenhof
Feuerwehr Altenhof

Nächster Dienst:
12.01.2018 -
19:00 Uhr

Jugendfeuerwehr
13.01.2018 -
10:00 Uhr

Kinderfeuerwehr
13.01.2018 -
10:00 Uhr


Wetterwarnung Brandenburg

Wetterwarnung!!
mehr Wetter >>

Waldbrandgefahr

aktuelle Warnstufe
(März - September)

mehr Informationen >>
Valid XHTML 1.0 Transitional
Valid CSS


Gemeindefeuerwehrtag in Finowfurt

Lange angekündigt, kam er doch überraschend - der Gemeindefeuerwehrtag in Finowfurt. Nur noch zwei Wochen Zeit, aber die Jugend war sich schnell einig „Wir wollen!“. Trotz der kurzen Zeit waren wir vorbereitet. Am Samstag, 06.09.2014, 10:00 Uhr ging es los. Wir sollten starten. Leider musste erst noch die Wettkampfbahn aufgebaut werden, dadurch verzögerte sich der Start leicht. Als die Kleinen endlich zeigen wollten was sie können, fehlte nur noch eins, die Startlinie. Nach kurzer Verwirrung wurde diese dann auch ergänzt. Die Jungs standen nervös an der Startlinie, die Jugendwartin noch viel nervöser daneben. Klappt alles? Weiß jeder was zu tun ist? Hoffentlich verknotet sich nichts!! Aber es ging alles gut! Sogar noch besser als nur gut! Mit einer Zeit von 39.27 Sekunden waren wir noch viel schneller als beim Üben. Mit dieser tollen Zeit haben wir uns den ersten Platz redlich verdient, auch wenn wir die einzige Jugendfeuerwehr waren, die teilgenommen hat. Anschließend ging es mit den „Großen“ weiter. Trotz der mehr oder weniger spontanen Mannschaftsaufstellung schlugen sie sich wacker und die Zeit war auch noch unter der, der Jugendmannschaft. Trotzdem reichte es leider nur für Platz 5 und eine Dusche für Andreas und einen Kameraden aus Lichterfelde, da der Saugekorb gleich nach dem Abstellen der TS 8 abfiel.

Für das anschließende Tauziehen der Männer und Larissa reichte die Kraft leider nicht mehr ganz aus. Erst mussten wir uns der Mannschaft aus Finowfurt und anschließend auch noch den Kameraden und Kameradinnen aus Klandorf geschlagen geben. So reichte es nur für den 4. Platz. „Das können wir besser“ dachten sich unsere Jugendlichen und so arrangierten wir spontan noch ein Tauziehen der Jugendfeuerwehren. Adrian, Thorben, Paul und Guilio zogen zuerst die Mädels und Jungs aus Klandorf weg, wobei unser Kleinster gar nicht mehr los lassen wollte. Anschließend ging es dann an die Mannschaft aus Finowfurt. Die waren alle mindestens einen Kopf größer als unsere, aber das beeindruckte uns gar nicht. Unter lauten Anfeuerungsrufen hielten die 4 durch uns besiegten auch Finowfurt. Somit fuhr die Feuerwehr Altenhof doch noch mit zwei 1. Plätzen nach Hause und nächstes Jahr trainiert die Jugend vorher noch mit den Aktiven. Dann klappt das auch wieder besser mit dem Tauziehen.

Anja